Stimmtherapie

Stimmtherapie kann aus verschiedenen Gründen notwendig sein. Häufig ist Heiserkeit der Grund. In Sprechberufen wie z.B. bei Lehrern, Schauspielern, Pastoren, aber auch bei Müttern mit Kindern ist eine tragfähige, klare Stimme unerlässlich. Verletzungen der Stimme, Lähmungen, neurologische Beeinträchtigungen und Operationen stellen weitere Gründe dar. Bei Kindern kann es ebenfalls Heiserkeit und sog. Schreiknötchen geben.

Mögliche zu behandelnde Krankheitsbilder:

Funktionelle Dysphonie
Dauernde oder immer wiederkehrende Heiserkeit, wenig oder keine Modulation, Lautkraft, Tragfähigkeit in der Stimme. Sie haben keine anatomische Ursache, sondern rühren aus falscher Beanspruchung und Zusammenspiel der Muskeln, die an der Stimmgebung beteiligt sind. Allerdings können anatomische Veränderungen wie Knötchen oder Ödeme auftreten, wenn die Dysphonie nicht behandelt wird.

Recurrensparese
Schädigung des Nerven laryngeus recurrens, der die Bewegungsanweisungen für die Stimme bringt. Er kann bei Operationen (bes. der Schilddrüse) oder durch Unfälle geschädigt werden.

Stimmlippenknötchen
Als Stimmlippenknötchen oder Stimmbandknötchen, oft auch Sänger- oder Schreiknötchen genannt, bezeichnet man mehr oder weniger symmetrische Erhebungen am Rand der Stimmlippen, ähnlich der Hornhaut auf der Haut.
Die Stimme kann dann nicht mehr richtig schwingen und schließen. Ursache ist meist eine Überbelastung oder ein falscher Gebrauch der Stimme (hyperfunktionelle Dysphonie).

Ödeme
Meist als "Reinke-Ödem" bezeichnet. An bestimmten Stellen meist beider Stimmlippen sind Wassereinlagerungen entstanden. Die Stimmlippen sind an den entsprechenden Stellen verdickt, so dass kein korrekter Stimmlippenschluss bei der Stimmgebung vorliegt.

Laryngitis
Eine Kehlkopfentzündung entsteht meist als Begleiterscheinung einer Erkältung, aber auch durch Überlastung oder Reizung der Stimmlippen. Wichtig sind absolutes Sprechverbot und Stimmruhe, damit sich die Stimme erholen kann und keine bleibenden Schäden davonträgt.















⇑ Zum Seitenanfang
© 2018 Kathrin Höhn
27412 Tarmstedt
Dammweg 7
Telefon 04283/6083234
info@khoehn-passt.de

website by www.jobimedia.de